Welche Anforderungen muss ich erfüllen, um über die TeleClinic Plattform behandeln zu können?

Folgen

Um über die Plattform der TeleClinic behandeln zu können gelten folgende Voraussetzungen als obligat: 

  • Vorliegen einer gültigen deutschen ärztlichen Approbation
  • Vorliegen einer gültigen Fachärztinnen oder Facharzt Urkunde 
  • Fachärztin oder Facharzt mit Privat- oder Vertragsärztlicher Zulassung und Praxissitz in Deutschland, gemeldet bei der zuständigen Landesärztekammer in einem Bundesland mit Erlaubnis zur Ausübung von telemedizinischen Leistungen
  • Eigener Praxissitz (Privat und/oder Kasse), Anstellung bei MVZ/Einzelpraxis/BAG oder Klinikärztin oder Klinikarzt mit Ermächtigung
  • Vorhandensein einer Berufshaftpflichtversicherung mit Abdeckung von telemedizinischer ärztlicher Leistung (auch von in Deutschland Versicherten, die sich im Ausland aufhalten)
  • Strikte Einhaltung des Facharztstandards bei der Behandlung und Dokumentation
  • Fortbildungspflicht: 
    Fortbildungszertifikate der Landesärztekammern gemäß Richtlinien der Bundesärztekammer (min. 250 Punkte erworben durch zertifizierte Fortbildungen innerhalb von fünf Jahren)
  • Einmal jährlich Zusendung des individuellen Fortbildungspunktestandes an die Abteilung für ärztliche Qualitätssicherung der TeleClinic (docsupport@teleclinic.com
  • Regelmäßige Onlineschulungen des TeleClinic-Ärztenetzwerks durch TeleClinic
  • Umsetzung des internen TeleClinic-Qualitätsmanagements und Leitbildes
War dieser Beitrag hilfreich?
1 von 2 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.