velibra, digitale Therapie gegen Angststörungen

Folgen

Kurzprofil der Gesundheits-App

velibra ist ein webbasiertes Programm für Patienten und Patientinnen mit einer generalisierten Angststörung, einer Panikstörung mit oder ohne Agoraphobie oder einer sozialen Angststörung. velibra vermittelt etablierte Methoden und Übungen der Kognitiven Verhaltenstherapie - einer sehr gut wissenschaftlich untersuchten Form der Psychotherapie.

 

Wichtig für die TeleClinic-Verordnung per Kurzattest:

Hier finden Sie das detaillierte Video, wie Sie die DiGA verschreiben können.

  • In der Patienten-Anamnese finden Sie den Link zu einem vorausgefüllten Kurzattest für diese DiGA, das Ihnen die Verordnung erleichtern soll.
  • Die richtige PZN der DiGA ist im Kurzattest bereits für Sie hinterlegt.
  • Bei der Indikation bitte auf die Nachkommastelle achten, falls vorhanden.
  • Einen Vermerk, dass Kontraindikationen generell überprüft und ausgeschlossen wurden, haben wir Ihnen ebenfalls bereits ins Dokument eingefügt.
  • Da die Patient:innen das Kurzattest an ihre Krankenversicherung schicken, um den Freischaltcode zu erhalten, darf dieses aus Datenschutzgründen keine Details zum Krankheitsverlauf, der Therapie und den genauen Kontraindikationen enthalten.

 

PZN (bereits im Kurzattest vorausgefüllt)

16879359 für 90 Tage.

 

Patientengruppe (bitte im Kurzattest selbst angeben)

  • F40.01 Agoraphobie: Mit Panikstörung
  • F40.1 Soziale Phobien
  • F41.0 Panikstörung [episodisch paroxysmale Angst]
  • F41.1 Generalisierte Angststörung

 

Kontraindikationen gemäß ICD-10

  • F20 Schizophrenie
  • F23 Akute vorübergehende psychotische Störungen
  • F25 Schizoaffektive Störungen
  • F31 Bipolare affektive Störung
  • R45.8 Sonstige Symptome, die die Stimmung betreffen

 

Weitere Kontraindikation bzw. Ausschlusskriterien:

  • Vorhandene Suizidgedanken

 

→ Allgemeine Informationen rund um DiGAs finden Sie hier.

→ Eine Übersicht über weitere DiGAs finden Sie hier.

→ Das offizielle DiGA-Verzeichnis des BfArM finden Sie hier.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.